Darfs etwas mehr sein?

Den Spruch kennt man eher von der Wursttheke, aber hier gehts nicht ums Einkaufen und ich hab auch keine Fleischereifachverkäuferin gepoppt, sondern ich hab gestern das Vergnügen gehabt, meinem Kumpel Jens beim Ficken mit seiner Freindin assistieren zu dürfen:-) Nein, sein Schwanz ist nicht zu klein, und er ist auch ausdauernd genug, aber er hat eben nur einen Schwanz! Seine Freundin hat aber auch gerne mal zwei Schwänze zur Verfügung und heute sollte es dann mal was neues sein, nämlich zwei Schwänze im Arsch, das hatte sie noch nicht probiert. Ich durfte sie erstmal geil lecken während Jens einen heftigen Blowjob bekam. Ich muss sagen, die Muschi von Diana schmeckt echt geil. ist ja eher selten, dass einem das auffällt, aber diese Pflaume hier…lecker! Dann war ich dran und liess mir schön einen blasen und Jens fickte schon mal die leckere Muschi seiner Freundin. Blasen konnte sie auch super, dass hatte ich ja selbst schon mal erleben dürfen! Als Vorbereitung auf den geplanten Doppel Analfick haben wir dann erstmal die Sandwich Stellung eingenommen, ich bohrte meinen Schwanz jetzt in ihre Votze und Jens dehnte ihr enges Poloch. Doch nach kurzer Zeit flutschte es in beide Löcher richtig gut, die Muschi wahr richtig nass und die Stösse in den Arsch waren auch schon recht heftig. Und was soll ich sagen, Diana bekam dabei erstmal einen geilen Orgasmus und sie konnte wohl nicht anders und stönhte mir die Anfänge in mein Ohr, und stiess dann noch einen spitzen Schrei aus, zum Glück nicht direkt in mein Ohr, das ganze war begleitet von geilen Zuckungen am ganzen Körper und natürlich auch in ihrer Votze! Da diese jetzt wirklich auslief war es der richtige Moment diese geile Schmierung für den Doppel Anal Fick zu nutzen. Ich hatte ja Bedenken, aber so nach und nach fand auch mein Schwanz neben dem von Jens den Weg in ihre Analgrotte. Es war verdammt eng, aber sehr geil. Zu meinem Erstaunen ging Diana ganz schön ab bei dieser Nummer. Mit ihrer Hand ertastete sie unsere Schwänze und wollte sicher sein, dass sie zwei Schwänze im Arsch hat. Allein diese Tatsache machte sie extrem geil. Das Arschloch war bald schön geweitet, so dass wir dann auch noch mal ne andere Stellung ausprobieren konnten bei der sie auch sehen konnte wie sie von zwei Schwänzen in ihr geiles Arschloch gefickt wurde! Beim zweiten Orgasmus schrie sie noch ein bisschen lauter und ich dachte echt diese Analmassage , die durch den Orgasmus ausgelöst wurde knetet mir meinen Schwnaz weich. War ja nicht viel Platz in ihrem Arschloch, das machte sie Sache echt richtig geil! Jetzt wollte diese Analschlampe noch, dass wir auf ihrer Votze und ihrem Arschloch abspritzen. Das war nicht besonders schwer, denn ich war eh schon die ganze Zeit davor. Erst ich, dann Jens, entluden wir unsere prallen Eier auf Diana und  die ging dann nochmal mit dem Finger schön durch die Ficksahne und tauchte nochmal in Möse und Poloch ein um das Sperma schön zu verteilen. Doppel Anal ist echt ne geile Sache, vor allem zu sehen wie Diana dabei abgegangen ist!

Schreibe einen Kommentar