Der Duft von Nylon und Möse

Porno Schlampe reitet SchwanzSie sah aus wie eine Fickschlampe aus den Pornos der achtziger Jahre, blond gelockte Haare, kurzer weißer Rock, graue Nylons und schwarze Pumps. Obenrum eine weiße Bluse und ein graues Jäckchen darüber. Mein glänzender Schwanz stand wie ne eins und sie fing an sich die Klamotten auszuziehen. Die Nylons und die Pumps ließ sie natürlich an. Ihre Nippel waren hart, das sah ich sofort. Mit lustvollem Blick kam sie auf mich zu und kniete sich vor meinen Schwanz. Gleich beim ersten Mal versuchte sie ihn ganz in den Hals zu kriegen. Dann setzte sie ihren Blowjob gierig fort. Eier und Schwanz wurden richtig schön geleckt. Nach einer Weile drehte sie sich um und streckte mir ihren Arsch ins Gesicht. Was für eine geile Stellung! Nach vorne gebeugt und leicht breitbeinig vor mir stehend wartete sie darauf, dass ich ihr die Möse leckte. Genau das tat ich auch, aber auch ihr Arschloch lud zum lecken ein. Ich liebe diesen geilen Duft einer Frau, wenn ich ihr Möse und Arschloch gleichzeitig lecke. Da weiß ich auch nicht genau in welches Loch in meinen Schwanz zuerst stopfen soll. Diese Entscheidung nahm sie mir ab. Sie brauchte nur ihren Arsch zu senken, dann tauchte mein hammerharter Pimmel genau in ihre Möse ein. Schon während ich sie leckte tropfte der Mösensaft auf meine Eichel und lief an meinem Schwanz herunter. Langsam und schön rythmisch begann sie einen geilen Reitfick. Ihr Arschloch glänzte immer noch von meiner Leckerei und der Anal Fick sollte auch noch folgen. Sie fickte heftiger und stöhnte auch immer lauter was dann bei ihrem ersten Orgasmus in ein geiles quiecken überging. Der Mösensaft lief in Strömen und sorgte für absolute Geilheit bei uns beiden. Sie nahm den Schwanz heraus und saugte sich wieder daran fest. Jetzt zog sie ihre Pumps aus und warf sie auf den Boden Mit ihrem Fuß ging sie an meiem Bein hinauf bis an meine Eier uns streichelte sie sanft mit ihrem nylonbekleidetem Fuss. Und dann wichste sie noch meinem Schwanz ein wenig. Wie geil sich doch Nylons am Schwanz anfühlen! Sie zog die Nylons aus. Mit dem einen fuhr sie sich wie beim Striptease ein paar Mal durch die Möse und rieb ihn mir dann unter die Nase. Was für ein geiler Duft von Nylons und Möse. Ich war wie betäubt von dieser Geilheit und mein Schwanz drohte zu platzen! Sie hockte sich aufs Sofa, ging in die Hocke und führte sich meinen Schwanz anal ein. Geiles spitzes Stöhnen und geile Zuckungen ihres Polochs begleiteten das Einführen des Schwanzes in dieses geile enge Arschloch. Sie bebte förmlich vor Geilheit und konnte es kaum erwarten bis der Schwanz endlich ganz in ihrem Arsch steckte. Dann blieb sie erstmal sitzen und massierte sich die Analgrotte geil mit kreisenden Bewegungen. Danach setzte sie dann zu einem geilen Analfick an mit heftigen Stößen und heftigem Wichsen ihrer Möse. Zwischendurch nahm sie sich dann auch Zeit für meine prallen Eier und knetete sie ordentlich durch und verteilte dabei gleichzeitig den Mösensaft, der permanent aus ihrer Pussy lief. Den Analfick setzte sie dabei unbeirrt fort und ich konnte wieder den Duft ihres Arsches riechen. Plötzlich kam sie mit ihrem Arsch hoch und hielt ihn mir voll ins Gesicht oder besser sie reib mir Arsch und Votze voll ins Gesicht, so dass ich die Säfte ihrer Geilheit im Gesicht hatte! Dann setzte sie sich wieder mit ihrem mittlerweile gedehnten Arschloch auf meinen Schwanz und fickte diesen erbarmungslos bis ich meine Mega Ladung Sperma in ihren Arsch schoss!

Geile Teenschlampen

Eine Antwort auf “Der Duft von Nylon und Möse

  1. analisa

    Also find ich ja irgendwie geil, bin ich ja doch nicht die einzige, die so geil auf Analficken ist. Da hätt ich ja schon fast Lust mal nen Gangbang mit diesen Analschlampen zu starten und es darf nur Anal gefickt werden!