Lecker den Arsch schmecken!

Schlampe LisaLisa war schon immer irgendwie versauter als all die anderen Mädels bei denen ich das beurteilen kann. Sie steht auf ihre eigenen Füsse, liebt Nylons und sie weiß auch, dass ihre Pumps verführerisch duften. Aber dass sie beim Arschficken so abgeht, das hätte ich nicht gedacht. Wir haben uns einfach mal verabredet, denn ich hatte mal wieder Lust auf ein wenig Fussfetisch beim Sex. Und ich wusste, wenn Lisa zum Ficken kommt, dann hat sie Nylons und geile Pumps an! Sie hatte mir vorher schon erzählt, wie geil sie Analsex findet und dass sie da auf geile Spiele steht! Ich muss sagen, ich war ziemlich gespannt! Der Blowjob war schonmal vielversprechend, denn sie hockte in ihren Nylons und Pumps vor mir und lutschte intensiv an meinem Schwanz und spielt mit ihrer Spucke. Ab und zu wichste sie sich dabei dann die Möse und leckte sich dann auch diesen Finger ab! Als mein Schwanz dann stand wie ne eins bettelte sie:“Komm, fick mich gleich in den Arsch, ich hab so Bock drauf!“ Ich hatte natürlich nichts dagegen, besonders nicht, als ich merkte, dass sie meinen Schwanz schön entspannt empfing. Er glitt in das geile enge Arschlosch und Lisa war gleich in einer anderen Welt. Von hinten in den Arsch gefickt konnte ich sehen wie mein Schwanz schön glänzend immer wieder in ihrem Poloch verschwand. Sie wichste sich die Möse und warf mir immer wieder geile Blicke zu. Dann wollte sie es anders:“ Komm, lass mich mal schmecken wie mein süsses Poloch schmeckt“. Für einen Moment himmelte sie meinen harten Schwanz, der geil glänzend und verschmiert aus ihrem Arsch kam an und nahm ihn dann plötzlich fast ganz in den Mund und lutschte geniesserisch daran, als hätte sie Angst, es könnte etwas von dem geilen Aroma verloren gehen. Als sie den Schwanz sauber geleckt hatte sagte sie:“Ich will ihn noch tiefer spüren, los, lass mich drauf reiten!“ Sie hockte sie auf Zehenspitzen über meinen Schwanz, so dann ihre Füsse halb aus den Pumps herausrutschten, was mich echt geil machte! Dann führte sie sich den Pimmel wieder in den Arsch ein und setzte sich pratktisch richtig drauf, so dass er ganz drin war in diesem geilen heissen Arsch! Dabei packte sie mir noch an die Eier und mein Sack war wirklich hart. Das Kraulen und Kneten machte mich wahnsinnig und sie sah mich auch noch diesem geilen Blick an, der mir sagen wollte:“Ja, ich werd richtig geil auf deinem Schwanz und jetzt reite ich dich schön, dass es Dir geil in meinem Arsch kommt, ich kontrolliere Deinen Schwanz mit meinem Arsch!“ Aber sie ritt nur kurz, nahm den Schwanz heraus und begann genüsslich meinen Schwanz abzulecken:“Ja, mein Arsch schmeckt richtig geil, ich liebe es meinen Arsch an Deinem Pimmel zu schmecken!“ stöhnte sie und schob sich den Schwanz wieder in das mittlerweile gedehnte Poloch. Immer heftiger ritt sie und wichste sich die Möse. Und immer wieder unterbrach den Analritt um meinen Schwanz abzulecken und das Aroma von Analsex zu geniessen. Als ob das nicht schon geil genug wäre zog sie dann auch ihre Pumps aus und hielt sie mir kurz unter Nase. Ein betörend geiler Duft macht mich endlos geil. Gleich danach zog sie auch ihre Nylon aus und hielt sie mir unter die Nase:“Du magst doch den Duft meiner Füsschen, oder? Ich hab sie nur für Dich angezogen!“ Sagte sie während sie munter weiter mit ihrem Arsch auf meinem Schwanz ritt. Ein geiler Duft von Nylons, ihren Füssen und den getragenen Pumps brachte mich schließlich dazu voll ihn ihrem Arschloch abzuspritzen. Sie ritt einfach weiter und das Sperma lief aus ihrem Arsch:“Oh nein, das wollte ich doch auch probieren“ sagte sie und nahm sofort den anal gefickten und Sperma verschmierten Schwaz in den Mund um das kostbare Sperma abzulecken. Sie genoss den Schwanz, der in ihrem Arsch abgespritzt hat in vollen Zügen, diese geile Luder!

Eine Antwort auf “Lecker den Arsch schmecken!

  1. dirtydevil

    Hab noch nie Anal gefickt, ey, dass nervt mich voll. Das muss doch ein geiles Gefühl in so einen engen Arsch den Schwanz zu stecken…..